Kontaktlinsen - Tipps

Da es immer wieder zu Falschaussagen über die Handhabung und Pflege von Kontaktlinsen kommt, möchten wir hier im Blog wichtige und nützliche Ratschläge rund um das Thema Kontaktlinsen geben.
Es kommt hin und wieder vor, dass Kontaktlinsenträger nach einem bestimmten Zeitraum ihren Augen ganz schön viel zumuten, indem Sie mit der Kontaktlinsenpflege nachlässig werden. Manche sind auch der Meinung eine Notfall-Lösung gefunden zu haben, wenn mal keine Kombilösung zum Abbspülen der Linse zur Hand ist. Stellen Sie sich vor, sie sitzen gemütlich bei einer Tasse Kaffee, und ihre Freundin erzählt Ihnen gerade was ihr neulich mit ihren Kontaktlinsen passiert ist. Aus ähnlichen alltäglichen Gesprächen haben wir
verschiedene Aussagen von Kontaktlinsenträgern aufgegriffen und möchten Irrtümer aufklären. Warum es so wichtig ist, Ihren Augen Schutz durch die richtige Kontaktlinsenpflege zu bieten, erfahren Sie hier:

Linsen Chaos - Irrtümer richtig gestellt


Falsch!
Wenn ich kein Pflegemittel dabei habe, spüle ich die Linse mit Wasser ab. 
oder:
Wenn ich kein Pflegemittel dabei habe, nehme ich die Linse zum Abspülen kurz in den Mund. 
oder:
Wenn mein Pflegemittel alle ist, habe ich die Linse schon mit Shampoo gereinigt.
Richtig:
Bitte immer eine Kombi-oder Kochsalzlösung benutzen! Diese Lösungen gibt es auch in Reisegrößen für unterwegs, bei jedem Optiker oder in  Apotheken. Für den äußersten Notfall, mit ein paar Tropfen Nachbenetzungslösung abspülen, falls eher in der Tasche vorhanden. Von Seife und Wasser können die Augen brennen und werden unnötig gereizt. Im Mund befinden sich jede Menge Bakterien, welche dem Auge schaden und Entzündungen hervorrufen können.

Falsch!
Farbige Kontaktlinsen sind für kosmetische Zwecke und müssen deswegen vorher nicht erst angepasst werden.  
Richtig:
Jede Kontaktlinse sollte vorher angepasst werden, auch wenn diese ohne Sehstärken sind. Farblinsen gibt es auch mit Korrektion und dienen nicht nur der Farbveränderung des Auges.Auch wenn es Kontaktlinsen im Internet oder Drogerien einfach zu kaufen gibt, sollte sich jeder einer   Erstanpassung unterziehen. Dabei wird man richtig beraten und die Anpasslinsen sind kostenlos.


Falsch!
Ich bin zu jung und darf noch keine Kontaktlinsen tragen.
Richtig: 
Kontaktlinsen können Personen jeden Alters tragen. Bedingung ist eine fachlich korrekte Beratung und Anpassung. Gerade für Kinder mit sehr starken Brillengläsern, können Kontaktlinsen eine gute Lösung für den Sportunterricht sein. Kindern empfehlen wir, vor einer Kontaktlinsenanpassung, ihre Augen von einem Augenarzt untersuchen zu lassen.



Falsch!
Ich trage meine Tageslinsen mehrere Tage, wenn ich diese nicht den ganzen Tag oder nur für eine Stunde im Auge hatte.
Richtig:
Tageslinsen sind nur dafür konzipiert, sie einmal im Auge zu tragen, egal ob das für 1h oder für 12h ist, die Kontaktlinsen sollten nach dem Tragen entsorgt werden.




Kontaktlinsen-Tipps für die Gesundheit ihrer Augen
  • Jeder Kontaktlinsenträger sollte eine Brille für den Notfall besitzen, falls mal eine Kontaktlinse verloren   geht, oder eine Linsenpause eingelegt werden muß (bei Krankheit, Erkältung...)
  • Vor jedem Kontakt mit der Kontaktlinse, sind die Hände gründlich zu waschen.
  • Der Kontaklinsenbehälter muß immer sauber und keimfrei sein und sollte alle 2-3 Monate ausgetauscht werden. Bitte nicht im Geschirrspüler reinigen!   
  • Der Tausch-Rhythmus sollte nach Vorgabe von Hersteller/Anpasser genau eingehalten werden.  Monatslinsen sind 4 Wochen zu tragen, auch wenn nicht täglich verwendet und Tageslinsen sind am selben Tag zu entsorgen, egal ob die Tragezeit 1h oder 12h war.
  • Eine kaputte Kontaktlinse aus dem Auge entfernen, bitte nicht wieder einsetzen und sofort entsorgen. Die defekte Stelle an der Linse kann zu Reizungen und Ablagerungen führen, die Entzündungen hervorrufen.   
  • Lassen Sie in regelmäßigen Abständen ihre Augen und den Sitz der Kontaktlinse kontrollieren.
  • Das Benetzen der Kontaktlinse kann vor dem Herausnehmen hilfreich sein.   
  • Bei Schnupfen empfehlen wir, eine Linsenpause einzulegen. Keime wandern direkt von der Nase über den Tränenkanal ins Auge. Es kann eine Bindehautentzündung oder eine gefährliche Hornhautentzündung   hervorrufen.
  • Eine Kontaktlinse, die zu fest auf dem Auge "klebt", sollte kontrolliert und die Anpassung verbessert werden.   
  • Bei einem Wechsel auf ein anderes Pflegemittel, sollten Sie sich von ihrem Kontaktlinsenspezialisten/Anpasser beraten lassen.
  • Wenn die Augen brennen, entfernen Sie die Kontaktlinse, reinigen diese gründlich und setzen sie wieder ein. Tritt keine Besserung ein, entfernen Sie die Linsen, setzen ihre Brille auf und gönnen ihren Augen eine Linsen-Auszeit. Wenn nötig lassen Sie ihre Augen kontrollieren, um die Ursache abzuklären. 
  • Reinigen Sie Ihre Kontaktlinsen niemals mit Seifen, Shampoos oder Wasser, auch nicht, wenn Sie die Linse nur abspülen möchten. Bitte immer! -das zur Linse passende Pflegemittel zu benutzen. 
  • Wenn Sie ihre Augen schminken möchten, setzen Sie bitte erst die Kontaktlinsen ein, und beginnen nach dem Einsetzen der Linsen mit dem Auftragen von Make-Up. Beim Entfernen von Make-Up, gilt die gleiche Vorgehensweise, erst die Linse, dann das Make-Up entfernen  
  • Kontaktlinsen eignen sich besonders gut für sportliche Aktivitäten. Zum Schwimmen, im Solarium oder in der Sauna kann die Linse auf dem Auge verbleiben, da man in diesen Bereichen die Brille ohnehin nicht tragen sollte, um die Gläser zu schonen.
  • Kontaktlinsen können Personen jeden Alters tragen. Bedingung ist eine fachliche Beratung und korrekte Anpassung. Für Kinder empfehlen wir vor einer Kontaktlinsenanpassung den Gang zum Augenarzt.

     
  • 1 Kommentar:

    Anonym hat gesagt…

    Ist sicher sehr hilfreich für jeden Kontaktlinsenträger

    Kommentar veröffentlichen